Buchentunnel

Eine Fahrt durch den ca. 1KM langen " Buchentunnel " , sollte man mal erlebt haben.

Natur Pur

Erleben Sie die Natur der " Mecklenburgischen Schweiz " mal anders.

Katja`s Bahnhofscafe

Katja`s Bahnhofscafe sollte ein fester " STOP " sein. Bei Kühlen Getränken, Eis uvm. kann man sich schön entspannen.

überquerung der " Teterower " Peene

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Warnow-Hausverwaltung GmbH mit Sitz in 18299 Laage, Breesener Str.5 betreiben auf der Bahnstrecke Dargun-Salem die Naturpark-Draisine auf einer Strecke von 16.7 km.

1.Abschluss des Mietvertrages

Der Kunde stellt schriftlich, elektronisch oder fernmündlich an die Warnow-Hausverwaltung GmbH eine Anfrage und erhält daraufhin ein schriftliches Angebot über die zu erbringende Leistung. Dieses Angebot wird bis zum Ablauf der genannten Reservierungsfrist aufrechterhalten.

Der Vertrag kommt dadurch zustande, das der Kunde innerhalb der Reservierungsfrist dem im Angebot ausgewiesenen Entgeltbetrag vollständig überweist und der Betrag bis zum Ablauf der Reservierungsfrist auf dem Konto der Warnow-Hausverwaltung GmbH gutgeschrieben ist, andernfalls verfällt die Reservierung.

Erfolgt eine Anfrage weniger als 10 Tage vor Beginn des Mietzeitraumes, so kann der Vertragsabschluss auch mündlich oder fernmündlich erfolgen.

Bei einer Buchung vor Ort kommt der Vertrag durch Entrichtung des Mietpreises und durch Unterzeichnung der Streckenordnung zustande. Der Fahrpreis ist in BAR zu entrichten.

2.Bezahlung

Der Mietpreis beträgt pro Draisine und Tag ganzjährig 40,00 Euro

Für Schul- und Klassenfahrten beträgt der Fahrpreis 36,00 Euro, unabhängig von der Anzahl der Draisinen. ( außer an Feiertagen und an Wochenenden )

Bei sonstigen Gruppenfahrten ab 6 Draisinen werden 36,00 Euro fällig.

Für alle Fahrten hat die Bezahlung nach Erhalt der Reservierung, innerhalb von 14 Tagen bzw. nach vorgegebenen Zahlungsziel zu erfolgen. Andernfalls behält sich die Warnow-Hausverwaltung GmbH vor, die Draisinen anderweitig zu vergeben.

Sonderleistungen, die nicht im regulären Ablauf enthalten sind z.B. andere Startzeiten, Startpunkte oder Rückgabezeiten sind möglich und werden ggf. extra berechnet. Bitte sprechen Sie dieses mit unserem Personal ab.

3.Leistungen

Am Miettag erfolgt die Ausgabe der Draisinen von 09:00 – 11:00 Uhr. Die Ausgabe erfolgt nur unter der Voraussetzung, das der Kunde die vor Ort ausgegebene Streckenordnung gelesen und unterzeichnet hat.

Die Rückgabe der Draisinen erfolgt spätestens 18:00 Uhr am Ausgangsbahnhof in Dargun. Bei Überschreiten der 18:00 Uhr Grenze behalten wir uns vor, auftretende Kosten in Rechnung zu stellen.

Pro Draisine sind maximal 4 Personen zugelassen.

4.Wetter und Streckenhinweise

Die Draisinen werden in der Zeit von April bis Oktober eines Jahres bei jedem Wetter zur Verfügung gestellt. Bei „ schlechtem Wetter “ ist die Warnow-Hausverwaltung GmbH nicht verpflichtet, ein Alternativprogramm anzubieten. Sonnen- und Regenschutz werden nicht gestellt, so das der Kunde sich vorher auf die Wetterbedingungen einzustellen hat.

Da auf der Strecke ständig Sträucher, Brennnessel, Brombeerranken u.a.m. nachwachsen, kann es sein, das sie gelegentlich etwas behindern. Es ist daher zweckmäßig, festes Schuhwerk und lange Hosen zu tragen.

Zur Erhöhung des Sitzkomforts der „Bänkler“ empfiehlt es sich Sitzkissen oder Decken mit zu bringen.

5.Rücktritt des Kunden

Tritt der Kunde von der Buchung zurück oder nimmt die gebuchte Leistung nicht in Anspruch, so bleibt der Anspruch Warnow-Hausverwaltung GmbH auf Zahlung des Mietpreises in Höhe der Stornierungsgebühr bestehen.

Die Stornierungsgebühr errechnet sich wie folgt:

      bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin werden keine Stornierungsgebühren erhoben

      20% des Mietpreises bei Rücktritt bis 4 Tage vor dem Veranstaltungstermin

      100% des Mietpreises bei Rücktritt innerhalb von 3 Tagen vor Veranstaltungstermin

Es bleibt dem Kunden unbenommen, den Nachweis zu führen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder Nichtantritt der Fahrt keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als die von dem Veranstalter in der im Einzelfall anzuwendenden Pauschale ausgewiesenen Kosten.

Der Rücktritt kann nur schriftlich oder elektronisch erklärt werden. Für die Fristberechnung ist der Eingang des Schriftstücks bei der Warnow-Hausverwaltung GmbH Breesener Str.5 18299 Laage bzw. whvgmbh@t-online.de maßgebend.

Der Kunde kann verlangen, dass an Stelle seiner Person ein Dritter die Fahrt antritt. Die Warnow-Hausverwaltung GmbH kann der Teilnahme des Dritten wiedersprechen, falls in der Person des Dritten ein wichtiger Grund vorliegt. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Erstkunde der Warnow-Hausverwaltung GmbH gegenüber als Gesamtschuldner für den Fahrpreis.

6.Rücktritt durch den Veranstalter

Der Veranstalter kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten, und zwar dann, wenn es sich zweifelsfrei herausstellt, dass die im Mietvertrag enthaltenen Bedingungen und Verhaltensregeln den Umständen nach vom Kunden nicht eingehalten werden (z.B. Trunkenheit/Minderjährigkeit). Der Kunde hat in einem solchen Fall den vollen Preis zu entrichten.

7.Mitwirkungspflicht

Der Kunde hat die Anweisungen des Draisinen Personals, sowie die Streckenordnung und ggf. die Verhaltensanleitung bei Gruppen mit Minderjährigen zu beachten und einzuhalten.

Der Kunde ist weiter verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Er ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der Warnow-Hausverwaltung GmbH zur Kenntnis zu geben. Dies gilt auch für von ihm festgestellte Schäden an der Draisine und/oder der Fahrstrecke. Unfälle sind sofort dem Draisinen Personal telefonisch oder persönlich zu melden.

Im Falle von aufgetretenen Personenschäden hat der Geschädigte unverzüglich einen Schadensbericht zu erstellen, in dem der Unfallhergang, die Art des Schadens und die am Unfall beteiligten Personen aufgeführt sind. Personenschäden die ohne schriftlichen Unfallbericht oder erst nach 24 Stunden seit Unfallhergang gemeldet werden, sind generell von jeglicher Haftung ausgeschlossen.

Verursacht der Kunde aufgrund unsachgemäßen Verhaltens z.B. Trunkenheit, Nichteinhaltens der Sicherheitshinweise oder der Streckenordnung, Beschädigungen an den Draisinen und/oder der Infrastruktur, ist der Kunde dafür haftbar!

8.Altersbestimmungen

Die Vermietung der Draisinen kann nur an volljährige Personen erfolgen. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung volljähriger Personen eine Draisine fahren.

Bei Schul- /Klassenfahrten sind die erste und die letzte Draisine mit einer volljährigen Person zu besetzten.

9.Gewährleistung, Haftung und Verjährung

Die Warnow-Hausverwaltung GmbH haftet im Rahmen der gesetzlich geregelten Gewährleistung dafür, dass die Draisine nicht mit Fehlern behaftet ist.

Die Warnow-Hausverwaltung GmbH haftet nicht für Sachen des Kunden, die während der Draisinenfahrt abhandenkommen.

Für den Verlust der Draisine oder einzelner Teile bzw. des Zubehörs sowie für Beschädigungen haftet der Kunde.

Für Beschädigungen durch Dritte oder infolge eines Unfalls haftet der Kunde ebenfalls, sofern der Verursacher nicht ermittelt werden kann, es sei denn der Kunde hat die Beschädigung nicht zu vertreten.

Die Warnow-Hausverwaltung GmbH haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Ferner bei der fahrlässigen Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall jedoch nicht auf nicht vorhersehbare, nicht vertragstypischen Schäden. Die Warnow-Hausverwaltung GmbH haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung anderer Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10.Datenschutz

Die vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten werden gespeichert. Die Warnow-Hausverwaltung GmbH hält die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetzt und das Telemediengesetz für den Onlinebereich ein.

11.Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Rostock

12.Salvatorische Klausel

Sollten einzelnen Bestimmungen dieser AGB oder des sonstigen Vertrages unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.